This is a German translation of the original English article  “Becoming abundance

Sehnst du dich nach Geld, Reichtum und Fülle? Ich lade dich ein, dich mir auf eine Transformationsreise durch das Bewusstsein anzuschließen. Ich werde dir Werkzeuge anbieten, die du nutzen kannst, um mit dem Universum zu ko-kreieren!

In dem Moment, in dem du entscheidest, dass es etwas gibt, das du nicht haben kannst, hast du einen Mangel, eine Ansicht, einen Glauben und eine Einschränkung geschaffen. Natürlich denken wir das nicht bewusst. Wir glauben, dass dies nicht unsere Wahl sein kann. Die Sache ist, dass wir auf die gleiche Weise, wie wir einen Mangel kreieren, auch Geld und Überfluss kreieren können.

Hast du jemals bemerkt, wie oft Menschen versuchen, zu beweisen, dass sie nicht reich sind?

Was hast du entschieden? Bist du so sehr an Armut gebunden, als Art und Weise, wie du dein Leben leben solltest, dass es dich davon abhält, so reich zu werden, wie du es tatsächlich bist?

Wände sind solide, nicht wahr? Aber die Wissenschaft sagt uns etwas anderes. Sie sind aufgebaut aus dichten und sich langsam bewegenden Molekülen. Jedes Mal, wenn du eine fixe Ansicht hast, bewegen sich Moleküle tatsächlich so langsam, dass es Unklarheiten schafft, durch die du nicht hindurchsehen kannst und es so eine andere Wahlmöglichkeit erschafft. Das Problem ist also, dass wir Unbewusstsein schaffen, das Realität wird.

In meinen Klassen treten bei Menschen alle möglichen Emotionen auf.

Sag sie laut:

Reichtum!
Geld!
Sex und Beziehungen!
Körper!

Versuche zu beobachten, was gerade in deinem Körper passiert. Hast du ein Gefühl von Raum und Leichtigkeit oder eine Reihe von Entscheidungen darüber, was du sein und haben kannst oder nicht sein und nicht haben kannst? Was hast du über wohlhabende Leute entschieden? Sind sie elend, böse, unheimlich? Haben sie ihren Reichtum auf dem Rücken der Armen angesammelt?

Was wahr ist?

Wie man wählt, die Energie des Reichtums zu werden?!

Wenn du deine Finanzen durch Transformation von Energien verändern möchtest, solltest du darauf vorbereitet sein, indem du in erster Linie dein Bewusstsein einbeziehst. Wenn du dich engagierst und Bewusstsein übst, wirst du nicht sagen: Ich kann nicht, ich habe nicht. Das ist nichts für mich, das kann ich mir nicht leisten.“ In dem Moment, in dem du ein volles Gewahrsein entwickelst, wirst du Optionen und eine Reihe von Möglichkeiten haben, die dir deine Freiheit zurückgeben. Und Freiheit ist magisch!schreibe ich über Dankbarkeit. Das ist ein guter Anfang. Wir sollten dankbar sein für alles, was wir haben und alles, was wir glauben, nicht zu haben. Sei dankbar für jeden Euro, Dollar oder Franken, der in dein Leben gekommen ist, auch wenn er nicht zum gewünschten Zeitpunkt gekommen ist. Sei dankbar für jedes Geschenk, das du erhältst, und überlege, wie du es nutzen kannst, um mehr für dich selbst und für die Welt zu kreieren.


Werkzeuge für den Wandel

Wie möchtest du leben, was möchtest du haben und kreieren?

  • Dankbarkeit

In meinem Buch ‘You are the power, choose to create the life you desire‘ (Du bist die Kraft, entscheide dich, das Leben zu kreieren, das du dir wünschst – momentan erst auf Englisch erhältlich) schreibe ich über Dankbarkeit. Das ist ein guter Anfang. Wir sollten dankbar sein für alles, was wir haben und alles, was wir glauben, nicht zu haben. Sei dankbar für jeden Euro, Dollar oder Franken, der in dein Leben gekommen ist, auch wenn er nicht zum gewünschten Zeitpunkt gekommen ist. Sei dankbar für jedes Geschenk, das du erhältst, und überlege, wie du es nutzen kannst, um mehr für dich selbst und für die Welt zu kreieren.

Sprich mit dem Geld: „Ich bin dir so dankbar, dass du ohne Probleme zu mir kommst. Ich bin der Fluss des Empfangens, Habens und Gebens. Ich bin die Kraft! Ich bin Geld! “

  • Fragen stellen

Das Universum ist freundlich und möchte einen Beitrag zu deinem Leben leisten. Bist du bereit, dankbar zu sein und weitere Fragen zu stellen? Stelle Fragen, weil sie für die Klärung deiner Lebensvorstellungen von entscheidender Bedeutung sind.

Wenn wir Klarheit entwickeln, arbeiten wir mit fließender Energie. Flow ist unsere Art, mit dem Universum zusammenzuarbeiten. Wenn unsere Wünsche und Visionen im Dunkeln liegen, jagen wir immer nach etwas, das für uns unerreichbar bleibt. Wenn wir nicht klar genug sind, warum wir mehr Geld wollen, werden wir unsere Ziele niemals erreichen können. Der einzige Zweck des Geldes ist es, unser Bankkonto nicht zu füllen. Es ist Bewegung, es ist Energie, die zur klaren Vision des Lebens fließt.

Hier ist ein Beispiel:

Ich war vor kurzem in Moskau und als ich über den Roten Platz ging, befand ich mich in einem der exklusivsten Einkaufszentren der Welt.

Ich fragte mich: “Wenn Geld im Moment kein Problem für mich wäre, was würde ich gerne hier kaufen?” Ich bat meinen Körper, dieses Objekt für mich zu finden. Ich kam vor den Cartier-Laden und sah eine schöne Uhr, die mir sehr gut gefiel. Der Preis betrug EUR 8.000.

Wieder stellte ich mir die Frage: „Wenn ich diese Uhr jetzt kaufe, kreiert sie mehr?“ Und die Antwort war „Nein, jetzt nicht“.

Meine nächste Frage lautete: „Wo oder wofür soll dieser Geldbetrag ausgegeben werden, um mehr zu kreieren?“ Meine Antwort lautete, dass er für mein Buch ausgegeben werden muss, das einen Beitrag zur weltweiten Bewusstseinserweiterung leisten wird.

Wenn wir in der Lage sind, unsere Grenzen und Überzeugungen zu erkennen, können wir leicht bestätigen, was unsere bisherige Vorgehensweise war und dass wir von diesem Moment an nach einer Veränderung suchen. Also suchen wir zuerst nach der Veränderung in uns selbst und können dann beginnen, den Weg der Transformation zu beschreiten. Wann immer wir bemerken, dass wir zu unseren alten Wegen zurückkehren, sollten wir uns sagen: „STOP! Ich kenne diese Energie ein bisschen zu gut und sie nützt mir nichts mehr! “

Folge der Energie deines Lebens und deiner Vision. Sei bereit, in jedem Moment eine Frage zu stellen. „Ist das der richtige Weg für mich und mein Bewusstsein?“ Vielleicht wird es nicht so angezeigt, wie du es dir vorgestellt hast, aber nichts im Leben ist linear. In diesem Sinne ist es eine gute Praxis, deine Fragen in ein Notizbuch zu schreiben und von Zeit zu Zeit reinzuschauen, um den Fortschritt zu überprüfen.

Obwohl wir uns manchmal als irrelevante und unbedeutende Teile des Planeten betrachten, werden wir hier eigentlich alle gebraucht. Wir alle haben starke Tendenzen zu urteilen, zu bestimmen und zu entscheiden, aber in Wirklichkeit können wir anfangen, Spaß an dem zu haben, was wir tun, sobald wir diese Haltepunkte loslassen. Sobald wir Spaß haben und uns amüsieren, haben wir keinen Grund, uns über das Fehlen von etwas zu beschweren.

  • Wahl

Wie stehen wir voll und ganz in unserer Kapazität und kreieren eine neue Realität?

Ich möchte dir sagen, dass dies so einfach ist. Deine Wahl bringt dich genau dahin, wohin du willst.

“Welche Energie, welcher Raum und welches Bewusstsein können ich und mein Körper sein, damit wir für alle Ewigkeit völlige Klarheit und Leichtigkeit empfangen?”

Stelle dir diese Frage 30 Tage lang zweimal täglich; am Morgen, wenn du aufwachst und am Abend, wenn du schlafen gehst. Wenn dir eine Idee einfällt, schreibe sie auf. Wenn Hindernisse auftreten, sage ihnen einfach, dass sie zu ihrer Quelle zurückkehren sollen. Stelle dir immer wieder Fragen, um eine klare Vision zu erhalten.

Alle unsere Entscheidungen haben ihre eigene Energie und Lebenskraft. Wenn du sie ohne Urteil beobachtest und anerkennst, gibst du ihnen Raum und Energie, um zu wachsen und sich auf eine Weise zu entwickeln, die du dir nicht einmal in deinen Träumen vorstellen konntest.

Alles Liebe,
Vladica

 


> Read the original article in English